Drei Musiker kennen sich, wissen, dass sie außerordentlich gut harmonieren und gründen vor gut 13 Jahren das Steffen-Peschel-Trio. Damals schon war klar, welche Musik sie zusammen machen wollen: Jazz, richtig gut gemachten Jazz.

Silke Krause, die Pianistin und Steffen Peschel, der Bassist, Leader und Arrangeur vieler Stücke, spielen mit einer Liebe zum Detail und einem Groove, dass man sogar ohne Probleme auf percussive Instrumente verzichten kann. Uta Hoffmann singt die Texte von Paul Gerhardt, Martin Luther und anderen mit einer Liebe und Hingabe, dass sich bei manchem Hörer alt bekannte Choräle neu erschließen.

 
 

Steffen-Peschel-Trio

„Luther trifft Jazz“

 

Sonntag, 17. September 2017

19.30 Uhr

www.steffen-peschel.de

Ein Fest für Augen und Ohren.

 

Alle drei zusammen verzaubern ihr Publikum mit jazzigen Bearbeitungen der schönsten Stücke, die unser Gesangbuch zu bieten hat. Sie werden in neuer Pracht mit viel Musikalität und Spaß an der Improvisation präsentiert. Damit zeigen sie uns auf, wie schön und modern diese ehrwürdigen Texte und Melodien sind.

Gott hat nicht mit der Bibel zu sprechen aufgehört. Er spricht noch immer, auch durch diese Musik. Das ist Reformation im 21. Jahrhundert.